Logo: LIK (Lernsystem Informationskompetenz) Logo: Lernsystem Informationskompetenz

Modell der Informationskompetenz (IK-Modell)

Das LIK-Modell der Informationskompetenz hat die vier Seiten
  • Informationsbedarf erkennen und beschreiben
  • Informationen finden
  • Informationen, Informationsmittel und Arbeitsweise bewerten
  • Informationen bearbeiten und präsentieren

Diese vier Seiten werden im Prozess der wissenschaftlichen Arbeit nicht linear, sondern sprunghaft berührt. Daher wird das LIK-Modell der Informationskompetenz in Form eines Tetraeders dargestellt:

Modell der Informationskompetenz: Informationsbedarf erkennen und beschreiben
[Vollbild]
Modell der Informationskompetenz: Informationen finden
[Vollbild]
Modell der Informationskompetenz: Informationen, Informationsmittel und Arbeitsweise bewerten
[Vollbild]
Modell der Informationskompetenz: Informationen bearbeiten und präsentieren
[Vollbild]

Das LIK-Modell gliedert und stellt die Bestandteile des wissenschaftlichen Arbeitens in einen Zusammenhang.

Eine Liste von in bisherigen LIK-Projekten vermittelten Bestandteilen ist - teilnehmerorientiert formuliert - unter Lernziele aufgeführt.

© 1998- 2017 Detlev Dannenberg. - Zitierempfehlung fr diese Seite: Lernsystem Informationskompetenz. Website: http:// lik-online.de/ik-modell.shtml. Version vom: 2017-10-19, 12h:18m:24s. Geladen am: 2017-10-20, 12h:38m:39s

powered by openengine   Valid HTML 4.01!   Valid CSS!